„Wort und Tat“ bittet um Unterstützung

Weihnachtsaktion

Waldbrunn. Nach langer Pause hat sich Sr Asumpta (Kerala) wieder bei dem Verein „Wort und Tat“ gemeldet. Es geht um das indische Ehepaar Ignatious und Theresa Pongadan, das im Bezirk Kannur/Kerala lebt. Die Frau hat schwere Arthritis und der Mann hatte vor 6 Monaten eine Herz- OP und ist noch in Behandlung.

Beide können nicht arbeiten und werden von den Gemeindemitgliedern, alles Tagelöhner, unterstützt. Auf dem Bild sieht man, wie erbärmlich das Haus ist, in dem sie wohnen müssen. Sr Assumpta bittet den Verein um finanzielle Unterstützung für ein einfaches Häuschen mit zwei Zimmern, einer Wohnküche und einer Duschmöglichkeit.

Der Verein bittet um Spenden auf das Konto Wort und Tat bei der Sparkasse Neckartal-Odenwald – IBAN DE09 6745 0048 0001 0099 01.

Weitere Artikel in der Themenwelt Mensch+Tier