„Apfel, Nuss und Mandelkern...“

36. Mückenlocher Weihnachtsmarkt am 1. Adventswochenende

Neckargemünd. Nach der zweijährigen Coronapause findet der älteste Weihnachtsmarkt der Stadt Neckargemünd wieder statt. Traditionell zum 1. Adventswochenende werden die Hütten und Buden, die überwiegend von der Stadtverwaltung zur Verfügung gestellt werden, aufgebaut. Das Wohnzimmer des Ortsteils, der Dorfplatz beim Rathaus, verwandelt sich dann in ein Weihnachtsdorf.

Von Anfang an bei den Anbietern ist der Schützenverein, der neben Glühwein seit Jahren Dekoartikel zur Weihnachtszeit und Kleinigkeiten für das ganz junge Publikum bereit hält. Die weiteren Teilnehmer sind der Sportverein BSC Mückenloch, die Kerweborscht die „Eiersammler“, der Alf-Club – ein Freizeitclub, die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Neckargemünd – Abteilung Mückenloch und der Elternbeirat des evangelischen Kindergartens. Die Angebote der genannten Vereine beinhalten Speisen und Getränke für Leib und Seele, Glühwein, Punsch, Eierlikör, Weihnachtsplätzchen und andere Leckereien.

Neu bei den Marktbeschickern ist Sarah Striegel. Sie ist Gemeinderätin in Neckargemünd und Mitarbeiterin im Kindergarten Mückenloch. Als Privatperson bietet sie selbst genähte Kinderkleidung und Accessoires, Strickstrümpfe für die kalte Jahreszeit, Seifen und Apfelsaft von Mückenlocher Streuobstwiesen an. Der evangelische Kirchenchor bietet nur am 1. Adventssonntag ab 13 Uhr im Sitzungssaal des Ortschaftsrats Kaffee und Kuchen an. Wundertüten für Groß und Klein können im Café gefunden werden.

Die Aussteller sind froh, dass es in diesem Jahr den Weihnachtsmarkt wieder gibt. Für die beteiligten Vereine ist das eine willkommene Einnahmequelle, um die Vereinskasse aufzubessern. Gleichzeitig ist der Markt schon immer ein schöner Abschluss im Jahreslauf, bei dem sich die Einwohner treffen können. Beieinander stehen, miteinander sprechen, Kontakte pflegen und Neuigkeiten austauschen ist nach der Pandemie sicherlich für viele ein Bedürfnis.

Die Eröffnung der Stände findet am Samstag, 26. November gegen 15 Uhr statt. Die offizielle Eröffnung mit dem Bürgermeister Frank Volk, dem Ortsvorsteher Joachim Bergsträsser und dem Musikverein Trachtenkapelle Mückenloch ist für 17 Uhr vorgesehen. Beendet wird der Weihnachtsmarkt am Samstag um 22 Uhr. Die Öffnung der Stände am Sonntag, 1. Advent ist um 12 Uhr. Um 14 Uhr spielt die Band „Christmas Rock“ der Orchesterschule Neckartal. Gegen 17 Uhr hat sich der Nikolaus angemeldet und um 18 Uhr schließt der Weihnachtsmarkt.

Weitere Artikel in der Themenwelt Mensch+Tier