Abtauchen in das Leben unter Wasser

Faszinierende Foto-Ausstellung wurde im Heidelberger Zoo eröffnet

Heidelberg. Eine neue Sonderausstellung hat Einzug erhalten in den Roten Saal der Explo Halle im Zoo Heidelberg. In der Foto-Ausstellung „Leben unter Wasser“ sind noch bis zum 12. November 2023 beeindruckende Aufnahmen vom Leben unter Wasser und seiner unglaublichen farbenfrohen Formenvielfalt zu sehen. Am 19. Oktober 2022 wurde die Ausstellung durch einen Impulsvortrag von Zoodirektor Dr. Klaus Wünnemann eröffnet. Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner betonte in seinen Grußworten, wie wichtig es ist, die Begeisterung für die Natur durch die Präsentation intakter, verborgener Lebensbereiche, wie sie in der aktuellen Ausstellung zu sehen sind, zu wecken.

Die Fotografien sind eine – im wahrsten Sinne – schöne Ergänzung zu den Angeboten des Zoo Heidelberg, in deren Mittelpunkt die Begegnung des Menschen mit der belebten Natur steht. „Die lebendige Unterwasserwelt wird im Zoo Heidelberg nur in engen Grenzen präsentiert. Mit dieser Ausstellung beleuchten wir einen Bereich der Biosphäre, der sich unserer Alltagserfahrung weitgehend entzieht und machen die Schönheit sichtbar, die in der Natur durch Anpassung immer und überall entsteht – aber den Rahmen unserer Fantasie oft weit überschreitet. Diese Ausstellung bietet einen ästhetischen Zugang zur Natur, den Menschen seit den ersten Höhlenzeichnungen dokumentiert haben. Natur in all ihren Facetten berührt uns tief, deshalb ist diese Sonderausstellung hier genau richtig“, berichtet Dr. Klaus Wünnemann über die Beweggründe, die Ausstellung nach Heidelberg zu holen.

Die Qualität der gezeigten Fotografien bewegt sich auf höchsten Niveau. Hierfür stehen zwei bekannte Institutionen mit ihrem Namen: Zum einen das Senckenberg-Museum Görlitz, das die Ausstellung konzipierte, realisierte und nun als Leihgabe dem Zoo Heidelberg zur Verfügung stellt, sowie der Deutsche Verband der Sporttaucher, der alle zwei Jahre die Internationalen Deutschen Meisterschaften der Unterwasserfotografie ausrichtet. Die Sieger werden mit der renommierten „Kamera Louis Boutan“ ausgezeichnet. Louis Boutan gilt als der Begründer der Unterwasserfotografie am Ende des 19. Jahrhunderts. Mit dieser Ausstellung werden nun alle in seinem Namen ausgezeichneten Fotografien der Jahre 2020 und 2018 den Besuchern des Zoo Heidelberg zugänglich gemacht.

Die Ausstellung im Roten Saal der Explo-Halle ist täglich während der Öffnungszeiten zu sehen. Der Eintritt zur Ausstellung ist bereits im Zoo-Eintritt enthalten.

Weitere Artikel in der Themenwelt Mensch+Tier