Nach dem Fahrgenuss warten kulinarische Höhenflüge

Oldtimer-Rallye „Südtirol Classic Schenna“ vom 3. bis 10. Juli 2022

Abwechslungsreich wie eh und je startet die „Südtirol Classic Schenna“ in ihre 36. Runde. Dabei erleben die Oldtimer-Piloten von 3. bis 10. Juli 2022 bei der „Rallye der Sympathie“ vielfältige Streckenverläufe. Neben entspannten Routen am Rittner Hochplateau, über den Jaufenpass und das Penserjoch im Vorprogramm zählen eine Schlössertour sowie die große Dolomitenrunde über sechs beliebte Pässe zu den Highlights der Hauptrallye.

Zusätzlich zum Fahrgenuss warten kulinarische Höhenflüge und exklusive Events, zum Beispiel der Welcome Abend am 6. Juli im historischen Ambiente von Schloss Schenna. Wer nicht im Besitz eines der Schmuckstücke bis Baujahr 1975 ist, der mietet sich einen Leih-Oldtimer. Auch Schenna-Gäste sind mittendrin, wenn die Karossen beim täglichen Corso durch die sonnige Gemeinde oberhalb von Meran flitzen.

Besonders nah kommen Urlauber dem Geschehen am Mittwoch der Classic-Woche. Denn bei der Fahrzeugabnahme lassen sich die Besitzer gern unter die Motorhaube ihrer auf Hochglanz polierten Veteranen schauen. Die Teilnahmegebühren beginnen ab 2140 Euro (Infos, Kombi-Pakete und Anmeldebedingungen auf www.suedtirolclassic.com und www.schenna.com).

Die Anmeldebedingungen:

2022 gehen bei der 36. „Südtirol Classic Schenna“ bis zu 120 liebevoll herausgeputzte Automobile an den Start. Fahrzeuge aus den Swinging Sixties sind ebenso zugelassen wie amerikanische Schlachtschiffe der 1930er-Jahre. Die Klasseneinteilung reicht von „Ancêtre“ (Baujahr 1904 und früher) bis hin zu „Post IV“ aus den Jahren 1966 bis 1975. Weitere Infos zu Reglement und Anmeldung unter www.suedtirolclassic.com

Weitere Artikel in der Themenwelt Auto+Mobil