Outdoor-Fitness-Studio mit Seeblick

Neuer Vital-Parcours für alle Generationen

Weinheim. Bewegung an der frischen Luft, individuell und spontan – das hat mit Corona und all seinen Einschränkungen eine neue Bedeutung gewonnen. Aber wohin kann man gehen, wenn man spontan Lust auf Gymnastikübungen hat, wenn man den Körper trainieren will ohne vorherige Terminabsprache und für sich oder in einer kleiner Gruppe Sport treiben will?

In jedem Fall auf den neuen „Vital-Parcours“ in Weinheim am Waidsee in der Weststadt. Dort sind in den vergangenen Wochen moderne Outdoor-Sportgeräte installiert worden, die individuellen Sport mitten in der Natur ermöglichen. Früher nannte man ein solches Angebot „Trimm-Dich-Pfad“ – der „Vital-Parcours“ ist moderner, bewegter und sehr vielseitig. Er steht auch 365 Tage im Jahr rund um die Uhr zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung. Es ist ein gemeinsames Projekt der Bürgerstiftung, der Stadt Weinheim und dem großen Sportverein TSG, das jetzt eingeweiht wurde – ermöglicht von etlichen weiteren Spendern aus der Stadt. Das Außen-Sportstudio mit Seeblick hat insgesamt rund 30 000 Euro gekostet. Weitere Stationen rund um den See sind vorgesehen.

Der TSG ist die gelungene Auswahl der Sportgeräte zu verdanken, darunter Balancierbrücken, Ringe und Reckstangen. Sie finden sich entlang des Weges in Gruppen angeordnet und so fest im Boden verankert, dass sie vor Vandalismus geschützt sind. An den Geräten sind Abbildungen und Infos darüber zu finden, welche Muskelgruppen trainiert werden können.

Entstanden ist in nur sechs Monaten Planungs- und Bauzeit mithilfe der Stadtverwaltung und des Bauhofes ein „generationsübergreifender Spielplatz“, der Menschen aller Altersstufen zu mehr Bewegung animieren soll.

Weitere Artikel in der Themenwelt Gesundheit+Wellness