Wissen und Kultur im August  

Das Programm der Akademie für Ältere

Heidelberg. Das Programm der Akademie für Ältere bietet im August ein buntes Programm für Seniorinnen und Senioren. Bei nachfolgenden Veranstaltungen sind noch Plätze frei, um Anmeldung wird gebeten.

Wo steht das Erfinderland Deutschland im Zukunftsfeld der Künstlichen Intelligenz (KI)? Flugtaxis, die Staus überfliegen, Roboter, die Arbeiten übernehmen, und lernende Maschinen in der Medizintechnik sind nur drei Beispiele aus diesem Forschungsbereich. Dozentin Samina Tabassum spricht in ihrem Vortrag am Freitag, 12. August, um 10.40 Uhr über die spannenden Entwicklungen am Wissenschaftsstandort Deutschland. Anmeldung unter Telefon 06221/9750-32 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Kloster Maulbronn gilt als die am besten erhaltene Klosteranlage des Mittelalters nördlich der Alpen. Hier sind alle Stilrichtungen von der Romanik bis zur Spätgotik in einer einzigartigen Dichte vertreten. Am Freitag, 12. August, um 8.30 Uhr unternimmt die Akademie für Ältere Heidelberg eine Kulturfahrt zu der ehemaligen Zisterzienserabtei. Nach einer Führung durch die Klosteranlage und der Mittagspause auf dem Klosterhof ist ein individueller Rundgang möglich oder ein Besuch des Museums. Kosten: 15 Euro mit Akademie-Pass. Anmeldung unter Telefon 06221 9750-41 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei Ausschachtungsarbeiten für ein Einkaufszentrum in Mainz wurden 2000 die Reste eines Heiligtums für die ägyptische Göttin Isis und die orientalische Muttergöttin Mater Magna entdeckt. Aufgrund der großen Bedeutung dieses archäologischen Fundes wurde das Heiligtum der beiden Göttinnen im Untergeschoss des Einkaufszentrums konserviert und für die Öffentlichkeit begehbar gemacht. Die Akademie für Ältere Heidelberg organisiert für Mittwoch, 17. August, um 8.20 Uhr eine Exkursion mit Führung zu diesem Ort. Nach der individuellen Mittagspause ist um 14 Uhr außerdem eine Führung im Landesmuseum durch die Sonderausstellung „Niedergang oder Neuanfang? Mainz und Köln zwischen Antike und Mittelalter“ geplant. Kosten: 8 Euro mit Akademie-Pass, ohne 13 Euro. Anmeldung unter Telefon 06221/9750-41 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Klimawandel beschäftigt uns alle. Immer längere Trockenperioden folgen auf immer kürzere Regenphasen. Unsere Pflanzen müssen mit weniger Wasser auskommen. Die Akademie für Ältere Heidelberg lädt am Mittwoch, 24. August, um 9 Uhr zu einem Besuch im Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof nach Weinheim ein. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekommen Pflanztipps für verschiedene Standortsituationen sowie Informationen zu einer ressourcenschonenden Bewässerung. Kosten: 9 Euro mit Akademie-Pass. Anmeldung unter Telefon 06221/9750-41 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anlässlich Goethes Geburtstag lädt die Akademie für Ältere Heidelberg am Montag, 29. August, um 10.40 Uhr zu einem Vortrag mit Rezitation aus Goethes Faust I und II in den großen Vortragssaal ein. Dr. Helmut Haselbeck gibt zunächst eine fundierte Einführung in Faust I, um auf dieser Grundlage den Einstieg in seine Lesart des Faust II zu geben. Anmeldung unter Telefon 06221/9750-32 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wie aus einem Felsen eine Skulptur wird, das zeigt der Bildhauer Knut Hüneke bei einem Besuch der Akademie für Ältere Heidelberg in seinem Freiluft-Atelier im ehemaligen Steinbruch Leferenz in Dossenheim. Am Donnerstag, 1. September, um 10 Uhr geht es um Geologie und Erdgeschichte, Werkzeuge und Arbeitsprozesse bei der Steinbearbeitung, verschiedene Gesteinsarten, Entstehung einer Skulptur und eben um seinen Dialog mit dem Stein. Kosten: 6 Euro mit Akademie-Pass. Anmeldung unter Telefon 06221/9750-41 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ein Faible für Sprachen?

Die Akademie für Ältere Heidelberg kann dank des großen Engagements ihrer Mitglieder und Dozierenden Kurse in zehn verschiedenen Sprachen anbieten. Aber die Nachfrage ist groß! Wer selbst eine Sprache sehr gut spricht und diese Fähigkeit weitergeben möchte (zum Beispiel für Anfängerinnen und Anfänger, in Konversationsgruppen oder in wenigen Terminen zur Auffrischung), erwirbt im Gegenzug dafür nicht nur „gutes Karma“, sondern auch die Möglichkeit, selbst kostenlos an Kursen teilzunehmen. Information unter Telefon 06221/9750-32 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!